Hüttenstempel
Osnabrücker Hütte DAV
Wandern im Nationalpark Hohe Tauern

Home
Allgemeines
Touren
Nächtigungen
Die Sektion
Fotogalerie
Kontakt
Bergtouren im Umkreis der Osnabrücker Hütte
Zustieg
1
Vom Parkplatz Kölnbreinsperre; entlang des Kölbreinspeichers auf Weg Nr. 532, leicht; 2 Stunden
Übergänge
2
Großelendscharte (2.675 m) zum Hannoverhaus (2.722 m); wichtiger Übergang, der an manchen Stellen, vor
allem auf der Nordseite der Scharte (Gletscherreste des Pleßnitzkees) Trittsicherheit erfordert; 3 ½ Stunden
3
Zwischenelendscharte (2.692 m) in das Kleinelendtal und weiter zu Weg Nr. 532; mit der Möglichkeit einer
Rundtour; der Weg über die Scharte erfordert (vor allem an der Nordseite) Trittsicherheit und führt
landschaftlich herausragend an den Schwarzhornseen vorbei; bis zur Scharte 2 ½ Stunden; bis zur
Einmündung in den Weg Nr. 532 ca. 5 Stunden
Gipfel
4
Ankogel (3.246 m); hochalpine, teilweise vergletscherte Route, die entsprechende Bergerfahrung und
Ausrüstung erfordert. Weniger Erfahrene sollten diese Tour nur in Begleitung eines staatlich geprüften Berg-
und Skiführers angehen; insgesamt 4 Stunden, Gletscherbegehung und zuletzt Fels bis II (UIAA)
5
Hochalmspitze (3.360 m); über die Preimelscharte (2.952 m); hochalpine Route auf zum Teil spaltenreicher
Gletschern, mehr Gletschererfahrung als bei Tour 4 notwendig! Weniger Erfahrene sollten diese Tour nur in
Begleitung eines staatlich geprüften Berg- und Skiführers angehen; insgesamt 4 ½ Stunden,
Gletscherbegehung mit steilen Passagen
Tauernhöhenweg
Traditionsreicher Weitwanderweg, der im Wesentlichen dem gesamten Hauptkamm der Hohen Tauern folgt
Die Etappe des Tauernhöhenweges im Bereich der Osnabrücker Hütte: Vom Hannoverhaus (2.722 m) über
die Gletscherscharte (Tour 2) zur Osnabrücker Hütte, weiter entlang des Kölnbreinspeichers (Tour 1) bis zur
Weggabelung Arlscharte (2.022 m), Marchkarscharte (2.384 m), Weinschnabelscharte (2.750 m),
Muritz’nscharte (2.386 m), Schmalzscharte (2.444 m); in der Nähe des Albert Biwak als Notunterstand; weiter
zum Murtörl (2.260) zur Sticklerhütte (1.752 m), Weg Nr. 502
Wanderroute
6
Brunnkarsee (2.526 m); auf Steig Nr. 553, landschaftlich sehr schön, Trittsicherheit erforderlich; 1 ½ Stunden